Gesetz führt Berliner Casinos zum absoluten Ruin

In Berlin sollen ab Sommer viele Spielhallen und Casinos, laut des neuen Gesetzes, schließen! Das neue Gesetz besagt, dass zwischen jeder Spielhalle und Casino mindestens 500 Meter liegen müssen. Für viele bedeutet, dass das Aus!

Das Gesetz fuehrt Berliner Casinos zum Ruin

Viele Betreiber von Spielhallen und Casinos in Deutschland fangen langsaman, sich Sorgen zu machen. Laut des neuen Gesetzes, dass ab den 1. August 2016 in Kraft tritt, werden viele Glücksspielanbieter ihre Glücksspieloasen schließen müssen.

Derzeit gibt es insgesamt 400 Spielhallen und Casinos in Berlin, doch fast die Hälfte dieser Anbieter werden einpacken, oder sich andere Plätze zur Anbietung ihres Glücksspielangebots suchen müssen.

„Das neue Gesetz, ein großes Problem für die Casinos“

Die neue Entscheidung, die Glücksspielanbietern ein Strich durch die Rechnung gemacht hat, sorgte noch für zahlreiche Reaktionen aus der Glücksspielbranche.

„90% der Standorte und 2.700 Stellen sind gefährdet. Knapp €40 Millionen an Vergnügungssteuer würden fehlen“, wurde aus der Automatenwirtschaft bestätigt.

Viele Glücksspielanbieter sind wegen den neuen Gesetz äußerst verärgert, denn der Senat bot ihnen nicht einmal ein Gespräch zu diesem Thema an.

„Selbst im Glücksspielstaatsvertrag sind Härtefallregelungen vorgesehen, in Berlin dagegen nicht“, sagte Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann-Gruppe (Merkur-Spielothek).

Werden Casinos das neue Gesetz überleben?

Nicht nur die 500 Meter zwischen den Glücksspieloasen macht vielen Anbietern Sorgen, sondern auch die Tatsache, welche Glücksspielanbieter es treffen wird.

Gluecksspiel Gesetz fuehrt Berliner Casinos zum Ruin

Viele Anbieter behaupten, dass auch hier der stärkere Anbieter gewinnen wird, und das sind in diesem Fall die Casinos, die alle kleineren Spielhallen in derselben Straße schließen werden.

Die Kriterien des neuen Gesetzes beauftragen, dass entweder die älterste Spielhalle bleiben darf, oder diejenige, die sich im letzten Jahr am besten an Recht und Gesetz gehalten hat.

Der Grund dafür ist schon längere Zeit bekannt – die Spielhallen sind Tatorte der organisierten Kriminalität und stellen größere Gefahren für die Bevölkerung da, als die Casinos, die durch starke Gesetze ihr Glücksspielangebot seit Generationen anbieten.

Die große Anzahl der Casinos, Spielhallen und Spielbanken ist noch ein Beweis dafür, dass das Glücksspiel von Jahr zu Jahr wächst, und zu einen der besten Hobbys der Deutschen geworden sind.