Poker wird zu einen der anerkanntesten Casino-Spielen

In den letzten Tagen setzen sich die Branchen-Kenner damit auseinander, ob Poker überhaupt ein Glücks- oder Geschicklichkeitsspiel ist. Wir haben die Entwicklung von Poker mitverfolgt und zeigen Ihnen, was es damit auf sich hat.

Poker wird zu einen der anerkanntesten Spielen in Casinos

Poker ist seit 20 Jahren bereits, eins der anerkanntesten Spiele und langsam fragen sich die Branchen-Kenner, ob man Poker überhaupt als ein Glücksspiel betrachten kann?

Alles fing genau vor 20 Jahren an, als in Wien 1993 das erste Concord Card Casino eröffnet wurde und seitdem wird fleißig in jeder Spielbank, Spielhalle und sogar Casinos fleißig Poker gespielt. Heute hat sich die Technologie enorm entwickelt und nun gibt es Poker bereits in fast jedem online Casino, neben ein Dutzend andere Casino-Spiele.

Branchen-Kenner erläutnen das Geheiminis von Poker

Nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und der Schweiz gilt Poker als beliebtestes Glücksspiel und aus dem Grund ist dessen Klassifikation in allen drei Ländern identisch.

“Ein Glücksspiel liegt vor, wenn im Rahmen eines Spiels für den Erwerb einer Gewinnchance ein Entgelt verlangt wird und die Entscheidung über den Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt. Die Entscheidung über den Gewinn hängt in jedem Fall vom Zufall ab, wenn dafür der ungewisse Eintritt oder Ausgang zukünftiger Ereignisse maßgeblich ist“ – Glücksspielstaatsvertrag.

Der Poker wird zu einen der anerkanntesten Casino Spielen

Doch im Kern der Diskussion zwischen Branchen-Kennern geht es immer noch darüber, können wir Poker als ein Geschicklichkeitsspiel oder ein Glücksspiel betrachten? Die Argumentationen haben gezeigt, dass man für Poker die gewisse Kenntnis benötigt, um in gewissen Fällen nicht impulsiv zu handeln, denn bei Poker geschieht nichts zufällig – jeder Schritt wird bereits im Voraus durchgedacht.

Anderseits denken die Branchen-Kenner, dass bei dem Glücksspiel alles um Glück geht und das hier kein Wissen oder Strategien benötigt werden, weil alles von der Glückskarte abhängt.

Ob Poker in der nahen Zukunft auch weiterhin ein Glücksspiel bleibt, ist immer noch offen, doch man kann annehmen, dass sich die Branchen-Kenner auch weiterhin mit diesem Thema auseinandersetzen werden, um endlich Klarheit zu schaffen, was es mit Poker wirklich auf sich hat.