Spielhalle in Hagen: Nur Damen haben Eintritt

In Hagen wurde eine nagelneue Spielhalle eröffnet, in der nur die Damen die Würfel schmeißen werden, denn der Eintritt für die Männer ist hier ausdrücklich verboten. Mal was ganz neues Im Glücksspiel-Geschäft!

Eine Spielhalle nur Damen haben Eintritt

In Deutschland gibt es jede Menge Casinos, Spielhallen und Spielbanken, in die fast jeder reinkommt, doch in Hagen dreht Betreiber Frank Göbel den Spieß um, und organisiert mal was ganz anderes, nämlich eine Spielhalle nur für die Damen, wo Männer dort keinen Eintritt haben.

„Es ist ein Experiment. Ich habe in meinen regulären Lokalen gesehen, dass immer mehr Kundinnen kommen. 30 Prozent der Gesamtkundschaft sind Frauen jeden Alters. Daher das Angebot”, sagte Göbel, der Besitzer von noch sechs Spielhallen in Hagen.

In dieser Spielhalle werden knapp acht Geldspielgeräte für die Spielerinen bereitstehen, und in noch wenigen Wochen sollen noch ein Damen-Billiardsaal mit zwei Tischen in dem 150 Quadratmeter großen Ladenlokal eröffnet werden.

Spielerinen begeistert von der neuen Spielhalle

Egal ob jung oder alt, die Damen lieben die neue Spielhalle und kommen immer wieder zu Besuch, so auch eine Kundin namens Birgit Klages, welche drei Mal pro Woche die neue Spielhalle besucht und knapp €70 pro Besuch verspielt.

Spielhalle nur Damen haben Eintritt

„Ich finde die Idee super. Man wird als Frau in Ruhe gelassen, kann mit anderen Frauen entspannt reden und Spaß haben. Ich spiele, weil ich dadurch nach der Arbeit gut runter kommen kann”, so Klagers.

Sozialpsychiatrischer Dienst Hagen dagegen!

Viele sind begeistert, doch es gibt auch einige Behörden, welche diese Idee nicht so briliant finden, so auch der sozialpsyhiatrischer Dienst von Hagen, in dessen Namen auch Friedrich Schmidt sprach und einige Argumente in die Öffentlichkeit brachte.

„Das Angebot schafft Nachfrage. Bisher sind mehr Frauen als Männer von der Spielsucht betroffen. Ihr Anteil liegt bei knapp 20% und aus dem Grund ist noch eine Spielhalle in Hagen nicht angemessen“, sagte Schmitdt.

Bis heute gab es keine gesetzlichen Probleme, was die Existenz der neuen Spielhalle betrifft, und darum wird die neue Idee der Damen-Spielhalle auch weiterleben und vielleicht auch andere Anbieter anstiften einen neuen Trend im Glücksspiel-Geschäft zu erwecken.