Stellenwert von Poker in den deutschen Casinos

Die deutschen Casinos und Spielhallen setzen endlich ihre Karten auf den Tisch und äußern ihre Meinungen, welchen Stellenwert Poker bis 2015 in ihrem Haus eingenommen hat, und es wurde bewiesen, dass die Popularität mit jedem Tag wächst.

Stellenwert von Poker in den deutschen  Casinos

Natürlich hat Poker eine ganz besondere Stelle in jedem der deutschen Casinos und Spielhallen, doch zwischen den Zeilen wird man viel mehr lesen können.

Das Ziel von jedem deutschen Casino ist es, dass sie ihren Spielern ein breites Unterhaltungsfeld bieten können. Aus dem Grund wird Poker auch im Jahr 2015 ein wichtiger Teil des Spieleangebots bleiben.

Das Einkommen in Pokerbereich wird wahrscheinlich auch in diesem Jahr um ca. 8% im Gegensatz zum vergangenen Jahr wachsen, den die kommenden Turniere werden in der kommenden Zeit noch besser organisiert werden und die Bedürfnisse der Pokerspieler werden dementsprechend erfüllt.

„Die Saisonhöhepunkte im Grand Casino Baden bilden wiederum die Swiss-Poker-Champions-Week inkl. Schweizer Meisterschaft sowie die drei High-Limit-Weekends, die Anfang Mai, Ende August und Ende Oktober ausgespielt werden. Durch die Reduzierung der Buy-ins und den Support durch Satellites ist unser Angebot nun auch für die lokale Pokercommunity noch attraktiver“, bestätigt Detlef Brose, der Direktor von Grand Casino Baden (CH).

Was das Pokerspiel im Casino Konstanz angeht, so weiß man mit Sicherheit, dass das Casino sehr häufige Pokerturniere mit Startgelb bietet, das jeder Altersstufe entspricht. Insgesamt bietet das Casino Viermal jährlich Pokerturniere mit erhöhtem Buy-in, die drei Tage stattfinden. In diesem Jahr hat das Casino Konstanz noch vor, ein Omaha Pot-Limit Turnier zu organisieren, und den Spielern noch ein besseres Spieleerlebnis zu bieten.

Der Stellenwert von Poker in den deutschen Casinos

Thomas Salingen, der Direktor der Spielbank Aachen, steht hinter der Aussage, dass das die Spielbank Aachen das Pokerherzstück im Westen des Landes sei. Das Casino hat für die Zukunft noch vor sein Poker- und Turnierangebot neu durchzuarbeiten, um den Casino noch eine zusätzliche Aktivität zu verleihen.

Diese Einstellung unterstützt auch der Direktor des Casinos Duisburg, der in diesem Jahr auch plant sein Pokerangebot neu zu überarbeiten, um das Pokerinteresse der Spieler zu steigern.

Wie man bemerken konnte, gehört das Pokerspiel zu einen der populärsten Casino-Spielen und nach Angaben der Branchenkenner wird die Popularität des Pokers auch weiterhin wachsen, für was sich die deutschen Spielhallen und Casinos vorbereiten müssen, um den Spieler noch ein besseres Spieleerlebnis bieten zu können.